Umzüge von & nach Deutschland ◊ Frankreich ◊ Spanien ◊ Italien ◊ GB ◊ NL ◊ DK ◊ Europa

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Amoe Zertifikat 2010 AMÖ-Zertifikat 2010     Amoe Zertifikat 2009 AMÖ- Zertifikat 2009     Amoe Zertifikat 2008 AMÖ-Zertifikat 2008     Amoe Zertifikat AMÖ-Zertifikat
Fedemac Erklärung zu Fedemac     Fedemac Fedemac


Pressemitteilung zum AMÖ-Zertifikat 2010

Umziehen bleibt Vertrauenssache

Umzugsspedition Umzüge Brocke wurde mit aktuellem AMÖ-Zertifikat ausgezeichnet

 

Saarbrücken, 02.01.2010 Pünktlich zum Jahreswechsel hat die Umzugsspedition Brocke das Zertifikat als anerkannter AMÖ-Fachbetrieb des Bundesverbandes Möbelspedition (AMÖ) e.V. für das Jahr 2010 erhalten. Das Zertifikat erhalten nur die Umzugsfirmen, die Mitglied in einem regionalen Fachverband der AMÖ sind und die sich verpflichtet haben, nach einem bestimmten Verhaltenskodex zu arbeiten, der dem Sicherheitsbedürfnis der Kunden entgegenkommt. Dazu gehören zum Beispiel die ausführliche Information über Versicherungs- und Haftungsbestimmungen, eine gründliche und umfassende Beratung vor dem Umzug, die Erstellung eines übersichtlichen und detaillierten Angebots sowie einer korrekten und nachprüfbaren Rechnung und der Einsatz von Fachpersonal beim Umzug selbst.

Für den Verbraucher besonders wichtig ist aber auch, dass das Unternehmen mit AMÖ-Zertifikat bei Meinungsverschiedenheiten mit Kunden dem Spruch der Einigungsstelle der AMÖ zu folgen hat. Damit können sich Kunden den häufig mühseligen und teuren Rechtsweg ersparen, wenn es bei aller Sorgfalt doch einmal zu Unstimmigkeiten oder Problemen gekommen sein sollte. „Schließlich betreffen Umzüge einen der intimsten Bereiche des Menschen, da ist es nie auszuschließen, dass es zu Differenzen zwischen Kunden und Spediteur kommt. Doch die äußerst geringe Beschwerdequote zeugt von der fachlich einwandfreien Arbeit unserer Mitarbeiter", freut sich Gabriele Brocke, Geschäftsführerin der Spedition Brocke. "Und unser Betrieb erhält das AMÖ-Zertifikat bereits seit Jahren."

Der häufig mit dem Umzug verbundene Stress lässt sich durch Beauftragung eines Umzugsspediteurs weitestgehend vermeiden. "Profis geht die Arbeit immer viel leichter von der Hand", so Frau Brocke, "Autos repariert man ja schließlich auch nicht selbst".

Umzugswillige sollten sich schon beim Erstellen des Angebotes das aktuelle Zertifikat der AMÖ vorlegen lassen. "Das spart unnötigen Ärger und Kosten,“ so Frau Brocke, „denn Umzug ist Vertrauenssache."

 


Presseinformation

Umziehen bleibt Vertrauenssache
AMÖ-Zertifikat neu vergeben

 

(Hattersheim, den 13. Januar 2010) Der Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. hat pünktlich zum Jahreswechsel das aktualisierte „Verzeichnis der Möbelspediteure mit dem AMÖ-Zertifikat“ herausgegeben. Das Zertifikat erhalten all die Umzugsfirmen, die sich verpflichtet haben, nach einem bestimmten Verhaltenskodex zu arbeiten, der dem Sicherheitsbedürfnis der Kunden entgegenkommt. Dazu gehören zum Beispiel die ausführliche Information über Versicherungs- und Haftungsbestimmungen, eine gründliche und umfassende Beratung vor dem Umzug, die Erstellung eines übersichtlichen und detaillierten Angebots sowie einer korrekten und nachprüfbaren Rechnung und der Einsatz von Fachpersonal beim Umzug selbst.

„Jeder, der in diesem Jahr umziehen will oder muss, findet in unserem Verzeichnis ein Umzugsunternehmen in seiner Nähe, das mit dem AMÖ-Zertifikat ausgezeichnet wurde, und kann darauf vertrauen, dass sein Umzug dann in guten Händen ist“, erklärt Dierk Hochgesang, Geschäftsführer des Bundesverbands Möbelspedition und Logistik (AMÖ). Denn alle im Verzeichnis aufgeführten Unternehmen sind Mitglied in einem regionalen Fachverband der AMÖ. Zusätzlich mussten sie die Erfüllung der gesetzlich vorgeschriebenen Berufszugangsbestimmungen von den Behörden überprüfen lassen.

 

Über die AMÖ

Der Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. ist die Spitzenorganisation der deutschen Möbelspediteure. Gemeinsam mit 18 Regionalverbänden vertritt die AMÖ etwa 1.050 Mitgliedsunternehmen. Dazu gehören Umzugsspediteure, Neumöbel- und Versandhauslogistiker sowie Spediteure von Kunst, EDV und Medizintechnik. Der Bundesverband hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Wettbewerbsfähigkeit seiner Mitgliedsunternehmen zu sichern. Er steht dabei im ständigen Austausch mit Industrie, Wirtschaft und Politik. Darüber hinaus unterstützt die AMÖ ihre Mitglieder bei der qualifizierten Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. So geht der neue Ausbildungsberuf „Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice“ auf eine Initiative der AMÖ zurück.